Olli Petersen, Gonzo

Schon seltsam: in der letzten Zeit häufen sich die Zugriffe auf die „Gonzo Schwabenrock“-Seite hier auf meiner Homepage, es kommen Anrufe und Emails von Leuten, die ich nicht kenne und die CDs oder die DVD von Gonzo bestellen wollen. Es kamen Emails mit Buchungswünschen und neulich hat sogar einer angerufen, ob es eine Chance für eine Wiedervereinigung von Gonzo gäbe.

Irgendwie ehrt es mich, dass so lange nach der aktiven GONZO-Zeit sich die Leute immer noch an die Band erinnern, es offenbar noch immer eine Nachfrage gibt und die Band noch immer Thema im Schwabenrock-Olymp ist.

Vielleicht liegt es auch daran, dass Grachmusikoff Ende 2017 in Rente geht und aufhört und sich der eine oder andere nach gut gemachtem Schwabenrock auch 2018 sehnt – keiner weiß es genau. Insgesamt ist die Schwabenrock-Landschaft ja sehr überschaubar und wer tatsächlich SchwabenROCK mag, also nicht SchwabenRAP, SchwabenFOLK, SchwabenPOP usw. muss langsam schon etwas suchen, um was gescheites zu finden.

Man soll ja nie nie sagen, aber bis jetzt sieht es nicht so aus, dass GONZO jemals wieder live auftritt. Das hat noch immer zwischenmenschliche Gründe und auch zeitliche Gründe wegen anderer aktueller Musikprojekte der ehemaligen Bandmitglieder. Also klare Info: Nein, es gibt keine Reunion!

Wem die Sehnsucht zu groß wird, dem seien ein paar Anlaufstellen genannt, wo man den einen oder anderen Ex-Gonzo antreffen kann:

Sir Dong & the Longs (internationale Covers und eigene schwäbische Titel)
Odeng (Schwabenrock-Theater)
Odengle (Guerilla Schwabenrock)
Eure Jungs (Akustik Schwabenrock)

Gonzo Reunion?